In einem kühlen Grunde

…wohnen der Gärtnergatte und ich.Das ist durchaus von Vorteil.Selbst an den heißesten Sommerabenden herrscht bei uns ab 20.00 Uhr feuchte Kühle.Sollten die Nachmittage in Kürze wieder sonnig und hochtemperiert werden,ziehe ich mich in den von einer großen Tanne beschatteten hinteren Bereich des Gartens zurück.

image

Unter ihr wachsen Vergißmeinnicht,

image

Kaffeetässchen

image

und auch die zarte Akelei mit ihren elfenhaften Blüten fühlt sich dort zu Hause.

image

Am Fusse der Zaubernuss, neben der kleinen Fichte werden bald mit etwas Glück Wiesenchampions zu finden sein.

image

Bis es soweit ist bewundere ich das Schauspiel,welches der Vollmond bietet,wenn er in einer großartigen Vorstellung ,am Abend zwischen den Bäumen aufsteigt.

image

Dies am Besten mit unten folgendem Lieblingslied.

Advertisements

7 Gedanken zu „In einem kühlen Grunde

  1. Houdini

    Liebe Arabella
    Du nennst dies Garten? Für mich ist es ein Park. Wunderschön die „wilden“ Blumen und die hohen Bäume, und der Wald scheint auch nicht weit.
    Danke für Deinen Besuch bei mir und dass Du mir die Zeit für einen Kommentar gegeben hast.
    Gruss aus Chiang Mai, Erich

    Antwort
    1. arabella50 Autor

      Vor einigen Jahren ist unser guter Freund auch nach Thailand „gegangen“.Immer,wenn ich bei dir lese,fühle ich mich ihm nah.Danke für deine freundlichen Worte.Mit Grüßen.Ute

      Antwort
  2. Andrea

    ERINNERT mich an mein ELTERN–HAUS…mein VATER hat sein HAUS selbst gebaut und gezeichnet und jeden BAUM und jeden STRAUCH selbst gepflanzt

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s