Herbert Dreilich

Der Frontmann der Band Karat ist kein Unbekannter.Sein Lied „Über sieben Brücken“machte ihn,nicht zuletzt durch Peter Maffey ,in Gesamtdeutschland bekannt.Auch vor seiner Karatzeit spielte er mit namhaften DDR Musikern.U.a.mit Reinhard Lakomy und auch bei Panta Rhei,aus denen auch Veronika Fischer hervorging.Herbert Dreilich ist verstorben.Mir unvergessen ist ein kurzes a  cappella Lied,das ich auf einer LP hörte.
„Hilf mir doch und reich mir die Hand.Die Sonne hat mich ganz ausgebrannt.Durch Schnee,Eis und Wind lief ich taub und blind.Sag mir doch,sag mir,wer ich bin.
Einen Platz bei euch und Geborgenheit.Liebe und etwas Zärtlichkeit.Ein bißchen Glück,doch nicht zuviel und manchmal ein Lied.
Das mein Freund,ist das was ich will.“
Nirgendwo kann ich dieses Lied mehr finden.Aber so ist es noch in meiner Erinnerung gespeichert.Es hat mich wohl sehr beeindruckt damals und zählt noch immer zu den liebsten Badewannenliedern.
Oben zu hören „Magisches Licht“
Unbedingt.

Advertisements

2 Gedanken zu „Herbert Dreilich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s