23 Gedanken zu „Das Letzte vom Tag

  1. kaetheknobloch

    Oh, meine Liebe, schon bei Ihren Kommentaren eben dachte ich, daß was nicht stimmt. Ich sende Ihnen Herzenswünsche und bitte Sie inständig, lassen Sie nicht zu, daß der Tag so endet. Könnte Trost im Garten zu finden sein? Ich wünsche es Ihnen. So sehr. Mitfühlende Grüße, Ihre Frau Knobloch.

    Antwort
  2. magguieme

    In dem Film Peaceful Warrior gibt es eine Szene, die mir jetzt gerade in den Sinn kommt.
    Er ist verletzt, sein Traum vom Profiturner dahin, die Aussichten schlecht. Depremiert sitzt er an einen Baum gelehnt. Eine Freundin kommt dazu. „Ich weiß, das ist gerade nicht leicht für dich“, sagt sie. „Durchlebst du es auch bewusst?“
    Es gibt diese Zeiten, die viel fordern. Mehr, als man meinte, jemals tragen oder ertragen zu können.
    Du schaffst das.
    Leg deine Hand auf dein Herz. Es schlägt. Und meines im selben Takt. Ganz nah.
    Alles Liebe!

    Antwort
    1. arabella50 Autor

      Du bist ein Geschenk des Himmels,Marga. Um das Herz und dessen Fehlleistungen geht es ja.Nicht bei mir, viel schlimmer. Eine Lösung ist aber noch möglich.Ich vertraue darauf.

      Antwort
      1. guinness44

        Deine neuen Einträge lesen sich schon wieder besser. Manchmal gibt es einfach die Tage, da hilft nur das laute Schreien von Schimpfwörtern. Bringt zwar nichts, aber man fühlt sich besser.

        Das gute an diesen Sche… Tagen ist, das man die anderen Tage wieder mehr zu schätzen weiß.

        Alles Gute.

      2. arabella50 Autor

        Danke für die freundlichen Worte.
        Ich wollte mir das Fluchen abgewöhnen.
        Sch…drauf.Liebe Grüße.Arabella
        P.S.Die Pflaumen werden reif!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s