Das Letzte vom Tag

Die Moral ist immer die letzte Zuflucht von Leuten, die die Schönheit nicht begreifen.

Oscar Wilde

Advertisements

14 Gedanken zu „Das Letzte vom Tag

  1. AnDi

    Ja, das stimmt!!!!

    Was man nicht kennt wird zuerst einmal verurteilt! Sich damit beschäftigen? Aber nein! Warum denn? Wenn es was taugen würde, dann würde man es doch schon kennen! Da kann es nur schlecht sein und ist somit verurteilungswürdig! Also, her mit der Moral, auf die Fahne damit laut posaunend losziehen!

    Leider eine immer noch sehr verbreitete Vorgehensweise….. 😦

    LG und einen schönen Abend
    AnDi

    Antwort
  2. Karin

    Da gibt es doch den schönen Spruch: alles was gut tut, ist entweder unmoralisch, verboten oder macht dick! Sei’s drum…..sündigen ist so schöööööööööööön!
    lieber Urlaubsgruß von mir an Dich, da wird mir ganz herbstlich, wenn ich bei Dir blogspazierengehe, mal sehen, was mich auf der Terrasse erwartet am Sonntag.

    Antwort
      1. Karin

        zu den täglichen Sünden gehört das Genießen der wunderbaren kretischen Küche, das Sonnen-und Meerbaden und das mal ganz für sich Sein…..also alles verzeihliche Sünden -:))
        hab Dank für Deine Wünsche…heute Morgen gegen 8.oo Uhr war der Himmel dunkelgrau und
        zwei Stunden später lachte und lacht noch immer die Sonne vom Himmel…..ob das vielleicht daher kommt: wenn Engel reisen? -:)))
        sei lieb gegrüßt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s