Hans und die Bohnenranke

http://www.internet-maerchen.de/maerchen/bohne.htm

Advertisements

2 Gedanken zu „Hans und die Bohnenranke

  1. Toettchen

    Dreimal musste ich lesen, bis ich begriffen habe: Pilzbohnen enthalten keine Pilze im gesamten Gericht. Na, sowas! Aber gut liest es sich. Gerade wegen der vielen Zwiebeln würde es mir munden, und kommt somit auf meine Nachkochliste.
    Ja die Wunderbohne, die rankt bis in den Himmel. Als Kind habe ich mir das oft vorgestellt. Ich hatte ein Märchenbuch mit schönen Bildern. Dazu gehörte eines mit der hochrankenden Bohne.
    Für mich ist das Fazit dieses Märchens: Es wird Dir gegeben werden, wenn Du gibst. Eine liebe Weisheit, die sich leider nahezu nie bewahrheitet.
    Liebe Grüße
    Toettchen

    Antwort
    1. arabella50 Autor

      Guten Morgen lieber Herr Toettchen, schön Sie wieder zu haben.
      Nein, in den Pilzbohnen sind keine Pilze. Der Begriff ist in Sachsen so gebräuchlich, dass ich nicht auf die Idee kam ihn zu erklären. Üblicherweise werden hier so Pilze zubereitet, die Bohnen ersetzen also die Pilze schlichtweg.;-)
      Und natürlich finden wir diese Liebe Weisheit des Mädchens zu selten im wahren Leben. Es ist ein Märchen eben.
      Ich grüße herzlich, Ihre Arabella

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s