Das Letzte vom Tag

Die Engel sehen sich alle ähnlich.

Heinrich Heine

Advertisements

36 Gedanken zu „Das Letzte vom Tag

  1. dunkelpoet

    Das denk ich immer, wenn ich dein Bild sehe .. Bin übrigens Heine-Bewunderer .. Muss leider gleich wieder schlafen, weil ich morgen wieder um halb drei raus muss. Ich mach für ne Spedition die Logistik (Planung und Überwachung), aber nur morgens, also ein Halbtagsjob, aber mit den steuerfreien Nachtzuschlägen muss ich nicht aufs Ämtchen und hab den Tag für mich zum Leben und Schreiben, bis ich weltberühmt und in den Bestenlisten stehe 😉 Guten Abend und erholsame Nacht, Sven

    Antwort
      1. arabella50 Autor

        Obwohl nicht für mich, interessieren tut’s mich.
        Weil Güte immer gleich gut, Bosheit aber verschieden böse ist?
        Oder
        Weil Güte gleich macht, Bosheit trennt?

      2. magguieme

        Liebe Arabella, jetzt beginnst Du gerade, mir Anna Karenina zu erklären. Ich bin ganz Ohr… ähm, hänge an deinen… ähm ich lese erwartungsvoll.

      3. magguieme

        Nö. Meine Mr. D-Phase habe ich einbändig abgeschlossen. Diese typischen Daslesenundkennenalle haben in der Regel gerade deswegen nicht so viel Anziehungskraft auf mich.

      1. arabella50 Autor

        Ah, dann ist gut.

        In der Dresdener Semperoper wird zur Zeit Arabella von Strauß aufgeführt.
        In Starbesetzung, natürlich keine Karten mehr zu bekommen….
        Die hoffnungslos hoffnungsvollste Oper steht in der Kritiken…hihihi.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s