Das Letzte vom Tag

Man kann den Hintern schminken wie man will,
es wird kein Gesicht daraus.

Kurt Tucholsky

image

Gut am 2.8.war:
die nun endlich einkehrende Abendstille

Advertisements

32 Gedanken zu „Das Letzte vom Tag

      1. wolkenbeobachterin

        Intelligent. Präziser Beobachter. Exzellenter Schreiber. Ich mag die Art, wie er das hier geschrieben hat. Ich muss darüber lachen, aber es steckt auch ein beißen darin, das stimmt schon.

      2. arabella50 Autor

        Ich hab herausgefunden, woran das liegt.
        Meine Schuld,Pardon.
        Ich hab Kommentare zu deinen Themen bei mir beantwortet und umgekehrt.
        Das verwirrt. Das mit den Schuhen bezog sich auf deinen Stift.

  1. Herr Ärmel

    @ wolkenbeobachterin: der konnte noch viiiel witziger sein 😉
    Frau Arabella, vielleicht mag sein, das Fotochen ist ein bisken unterbelichtet: ich seh den Hintern nicht (im Unterholz?)
    Spätabendsattgegessenstrandheimkehrergrüsse vom Schwarzen Berg

    Antwort
    1. arabella50 Autor

      Guten Morgen, verehrter Herr Ärmel.
      Sie haben natürlich mit beidem Recht.
      Unterbelichtet und ohne Hintern. Das Foto natürlich. Gestern war ein etwas anstrengender Tag.Pardon.
      Gewittergereinigekühleluftsonntagsmorgengrüße, Ihre Bellute

      Antwort
    1. arabella50 Autor

      Dem kann ich nur zustimmen.Witz und Tiefe,treffender kann man ihn nicht beschrieben.
      Haben Sie einen genüßlichen Sonntag.
      (Ist vielleicht noch was von dem köstlichen Dessert übrig? )

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s