Zum 80.Geburtstag – Leonhard Cohen

Geboren am 21.9.1934 in Montreal wird dieser große Poet heute 80 Jahre alt. Meine Frau Mutter wird das im nächsten Jahr.
Was für eine Generation! Ich ziehe meinen Hut und verneige mich in Ehrfurcht.
Leonhard Cohen ist ein Sohn des jüdischen Mittelstands, im jüdischen Glauben ist er tief verwurzelt. Sein Großvater war Rabbi, der Vater verstarb als er 9 Jahre alt war.
Er lernte Gitarre und gründete die Folkband “ The Bucksin Boys „.
Über sein Schreiben sagt er selbst:
„Es ist köstlich und es ist furchtbar und es ist nicht sonderlich anmutig und es ist sehr komisch und es schmerzt und dennoch ist es unvermeidlich.“
Auf der griechischen Insel Hydra schreibt er sich frei.
Unzählige Gedichte, zwei Romane, Kommerziellen Erfolg hat er erst über die Musik.
Lange litt er an Depressionen, seine Heilung fand er für sich im Zenbuddhismus.
Mitte der 60ziger zieht er in die USA und widmet sich der Vertonung seiner Poesie. Dunkle Folk- Songs werden daraus.
Sein erstes Album „Songs oft Leonhard Cohen“ erscheint 1967.
Schwermut plagt ihn. Sein 1971 erschienenes Album „Songs oft Love and Hate“ erzählt davon und kleidet sie in einem seiner Lieder in einen blauen Regenmantel . Vielleicht die beste Methode, der Schwermut zu entkommen.
Hier der Text von „Famous Blue Raincoat „.

Berümter blauer Regenmantel

Es ist morgens um 4, Ende Dezember
Ich schreibe dir jetzt, um zu sehen, ob es dir besser geht
New York ist kalt,  aber ich lebe gern hier
Es gibt den ganzen Abend Musik in der Clinton-Straße

Ich höre, du bist daran, dein kleines Haus tief in der Wüste zu bauen
Du lebst jetzt für nichts
Ich hoffe, du machst irgendwelche Aufzeichnungen

Ja, und Jane kam vorhin mit einer Locke deines Haares
Sie sagte, du hast sie ihr gegeben in der Nacht als du plantest , zur Einsicht zu kommen
Bist du jemals zur Einsicht gekommen?

Ah, das letzte Mal als wir dich sahen hast du soviel älter ausgesehen
Dein berühmter blauer Regenmantel war an der Schulter verschlissen
Du warst am Bahnhof gewesen, um jedem Zug zu begegnen
Und du kamst nach Hause ohne Lilly Marlene
Und du hast meine Frau zu einem kleinen, flüchtigem Teil deines Lebens eingeladen
Und als sie zurück kam, war sie niemandes Gemahlin

Nun, ich sehe dich da mit der Rose zwischen den Zähnen
Ein dünner, zigeunerhafter Dieb mehr
Nun, ich sehe Jane ist wach

Sie sendet ihre Grüße
Und was kann ich dir sagen, mein Bruder, mein Mörder
Was kann ich dir sagen?
Ich vermute, dass ich dich vermisse
Ich vermute, dass ich dir vergebe
Ich bin froh, standest du in meinem Weg

Falls du je hier vorbeikommst,  wegen Jane oder wegen mir
Dein Feind schläft und seine Frau ist ungebunden

Ja und danke, dass du ihr die Sorgen aus den Augen genommen hast
Ich dachte, sie wären für immer da, deswegen versuchte ich es nicht

Und Jane kam vorbei mit einer Locke deines Haares
Sie sagte, du hast sie ihr gegeben in der Nacht als du plantest, zur Einsicht zu kommen

Aufrichtig
L.Cohen

Ein ganzes Leben in wenigen Zeilen. Grandios.
Jedoch, er beobachtet auch die Weltlage und urteilt fast prophetisch.
„Ich habe die Zukunft gesehen, Bruder: Sie ist mörderisch!“ singt er 1992 in seinem Song „The Future“.
Nun, wir sind dort angekommen, wie er es uns sang und sagte.
Seine aktuelle Single „Allmost like the Blues “ spiegelt die aktuelle Weltlage.
Sein Sound, spärlich und minimalistisch, wie gewohnt.
Gerade erschienen ist sein neues Album „Popular Problems „.
Und dieser Bariton verführt und zeigt auf und ist ein Geschenk, das er uns macht.
Zum 80.Geburtstag gratuliere ich dem Meister der Melancholie und dem großen Poeten als eine seiner unzähligen Verehrerinnen und Verehrer.
Danke

Sein „Dance Me to  the End of Love “  ist unten zu hören. In einem, wie ich finde, das Lied grandios spiegelnden Video.
Unbedingt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s